Kunstrasenplatz des VfL Fleckenberg

p1080211p1080233a1p1080224
 
 
 
 
 
Bei optimalen Laufbedingungen, Temperaturen um 15 Grad, konnte jetzt der 13. Falke-Rothaarsteig-Marathon über die Bühne gehen.
Knapp über 1000 Läufer-/innen hatten die bestens präparierten Marathon- und Halbmarathonstrecken in Angriff genommen. Das Ziel erreichten 878 Finisher. Hier die Sieger der einzelnen Strecken:
Marathon:
Männer            –  1. Tim Dally, TuS Deuz                                            2:45:57 Std.
Frauen             –  1. Silke Pfennigsschmidt-Gläsker,, SV Brackwede   23:1051 Std.
Halbmarathon:
Männer            –   1. Eyob Solomun, SG Wenden                              1:25:21 Std.
Frauen:           –    1.Ina Radix, LGO Bochum                                    1:40:00 Std.
Auch der gastgebende VfL Fleckenberg war mit 8 Aktiven vertreten. Michael Rörig ging über die 42,2 km lange Marathonstrecke an den Start.
Beim Zieleinlauf blieb die Uhr bei 3:36:52 Std. stehen. In der AK M 40 belegte er damit den 14. Platz (gesamt Platz 44). Mit Lara Belke, jetzt SFF Bonn, war auch eine ehemalige Läuferin des VfL Fleckenberg über die Marathonstrecke gestartet. In der AK-Wertung W 20 wurde sie Erste (gesamt Platz 26) in 3:33:12 Stunden. Einen starken Eindruck hinterließen über die Halbmarathonstrecke die Brüder Steffen und Andre Gawehn. Steffen Gawehn, schnellster LAC und VfL-Läufer,  kam mit einer Zeit in 1:37:17 Std. ins Ziel. Er belegte in der AK M 20 den 5. Platz (gesamt Platz13. Sein jüngerer Bruder Andre siegte in der AK MJM20 in 1:43:31 Std. Nachstehend die weiteren Ergebnisse der Fleckenberger Läufer:
M 30    8. Peter Schneiders        1:48:42 Std.
M 40   9. Ralf Hanses                 1:54:18  Std.
M 45  41.Ralf-Carsten Stricker   2:09:53  Std.
M 50   8. Andreas Rörig,            1:49:33  Std.
 M 50 33. Franz Josef Tröster    2:09:53  Std.
Darüber hinaus waren mit Julia Altrup vom TV Neheim und Bernhard Rickert vom TV Calle zwei weitere LAC-Athleten über die Halbmarathonstrecke gestartet.
Julia Altrup siegte in der AK WJU20 in 1:56;21 Std. und Bernhard Rickert wurde Zweiter in der AK M 65 mit 1:56:57 Stunden.
Ältester Teilnehmer des diesjährigen Falke-Rothaarsteig-Marathon war Christian Bell  vom ASC Schmallenberg in AK M 80. Mit einer hervorragenden Zeit von 3:45:36 Std. lief er über die Ziellinie. Für diese ToP-Leistung wurde Christian Bell bei der Siegerehrung mit einem Pokal besonders geehrt.
Abschließend noch die Ergebnisse der Halbmarathon-Teamwertung mit LAC-Sportler-/innen:
3.  L A C  1        =       5:10:00 Std.
     Steffen Gawehn, Andre Gawehn u. Andreas Rörig
10. LAC  2         =       5:47:48 Std.              
      Ralf Hanses, Julia Altrup u. Bernhard Rickert
17. VfL Fleckenberg  = 6:07:44 Std.
      Peter Schneider, Franz-Josef Tröster u. Ralf-Carsten Stricker

 

News
Aufgrund des Coronavirus müssen wir die Sportwoche absagen.
Mit dem Stürmer Mesut Berinci verstärkt sich der FC zur kommenden
Spielzeit.
Nach 53 Jahren Vorstandsarbeit im VFL Fleckenberg wurde Günther Schneider am
Samstag 07.03.2020 in einer kleinen Feierstunde im Vereinslokal Gasthof
Rörig verabschiedet.
Zur kommenden Spielzeit verstärkt sich der FC mit dem zentralen Mittelfeldspieler Daniel Boll.
Veranstaltungen

 

FC Fleckenberg-Grafschaft e.V.

 

 

 

 

logo_rothaarsteig-marathon