Kunstrasenplatz des VfL Fleckenberg

Geschichte des VfL Fleckenberg 1930 e.V.

Der Sportverein gründete sich 1930 unter dem Namen DJK Fleckenberg, die Umbenennung in VfL Fleckenberg erfolgte im Jahr 1936. Nach dem Krieg wurde der Verein mehrfach aufgelöst und wieder neu gegründet. Erst 1967 wurde der Verein in der jetzigen Form neu ins Leben gerufen und entwickelte sich, auch bedingt durch den neuen Aschenplatz im Jahr 1972, zum reinen Fußballverein.

Heute bietet der VfL im Bereich des Breitensports Kinder-, Frauen- und Seniorensport an. Besonders stolz sind wir auf unsere Leichtathletik-Abteilung, die in den vergangenen Jahren neben unzähligen Stadt-, Kreis-, Westfalen- und Westdeutschen Titeln auch Deutsche Meistertitel durch Eva-Maria Stöwer erringen konnte. Neben der familiären Atmosphäre ist es insbesondere den in der Leichtathletik-Abteilung tätigen Trainern/Trainerinnen und Betreuern zu verdanken, dass sich auch immer wieder Sportler und Sportlerinnen aus anderen Orten dem VfL anschließen.

2004 gründeten die Vereine VfL Fleckenberg und DJK RS Grafschaft den „FC Fleckenberg/Grafschaft e.V.“.  Alle Fußballer aus Fleckenberg und Grafschaft, angefangen von der Pampersliga bis zu den Altherren, sind Mitglieder dieses Vereins. Das neue Sportheim in Fleckenberg konnte 2005 eröffnet werden und ist insbesondere für die Fußballer eine sinnvolle Investition in die Zukunft des Sportvereins. 

Eine neue, riesige Aufgabe lag noch vor dem Sportverein. Nach 40 Jahren Aschenplatz sollte 2012 auf dem Sportplatzgelände ein moderner Kunstrasenplatz entstehen.
Nachdem die endgültige Finanzierung des Kunstrasenplatzes durch Spenden aber auch die Stadt Schmallenberg fest stand, fand am 6.5.2012 das letzte Meisterschaftsspiel der 1. Mannschaft gegen den TuS Velmede /Bestwig I auf dem Aschenplatz statt. Im Anschluss an diese Partie gab es eine große „Asche ade Party“ mit allen Fans und Zuschauern auf dem Sportplatzgelände.

Am nächsten Tag rückte bereits die Firma Feldhaus an, um mit den Bauarbeiten zu beginnen. In einer Rekordzeit von nur knapp 3 Monaten konnte der Kunstrasenplatz fertig gestellt werden. Unter der Leitung von Günther Schneider verbrachten viele ehrenamtliche Helfer Tag für Tag viele Stunden am Sportplatz um die anfallenden Arbeiten auszuführen. Lohn dieses Einsatzes war die rechtzeitige Fertigstellung zu Beginn der Sportwoche vom 11.8. -19.8.1912.

Am Sonntag, den 19.08.2012 fand dann zuerst eine Messe und anschließend die offizielle Einweihung des Kunstrasenplatzes durch Vikar Obermaier statt. Viele Ehrengäste waren an diesem Tag unserer Einladung gefolgt.

In den folgenden Jahren wurden noch weitere diverse Baumaßnahmen am und um das Sportplatzgelände getätigt. Unter anderem wurde die Grillhütte aber auch der Vorbau mit neuen Fenstern und Türen ausgestattet.

Auch in den kommenden Jahren fallen noch einige Arbeiten an. So muss z.B.  das Dach der Grillhütte als nächstes erneuert werden.

Auch die jährlichen Veranstaltungen des VfL sind mittlerweile ein fester Bestandteil des Dorflebens in Fleckenberg. Dies sind das Winterfest, die Sportwoche, die es bereits seit 41 Jahren gibt, der Herbstlauf und Wandertag, der im nächsten Jahr zum 30. bzw. 20. Mal ausgetragen wird und der Falke Rothaarsteig Marathon .  

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals recht herzlich bei allen Sponsoren, Spendern und ehrenamtlichen Helfern für die tolle Unterstützung in den vergangenen Jahren bedanken. Ohne Eure Hilfe und Unterstützung wäre es nicht möglich gewesen, dass wir jetzt eine der schönsten Sportplatzanlagen im Stadtgebiet haben.

Gruß
Michael Krähling
1.Vorsitzender