Kunstrasenplatz des VfL Fleckenberg

„Wir haben nach sehr guten Gesprächen mit Enno und Andreas die Weichen für
die Zukunft gestellt“, ließ sich der zweite Vorsitzende des FC, Michael
Krähling, bei der mittelfristigen sportlichen Planung in die Karten
blicken. „Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, sie für die
kommenden beiden Spielzeiten an uns zu binden. Die Entscheidung dazu im
Vorstand dauerte keine zwei Minuten“, ergänzte der erste Vorsitzende
Christoph Rickert. Am Sinn kann bei einem bisher erzielten Punkteschnitt des
Trainerteams von 2,31 Punkten pro Spiel natürlich kein Zweifel bestehen.

„Die Gegebenheiten in Fleckenberg und Grafschaft sind absolut prima für uns.
Wir erhalten viel Unterstützung und haben das Gefühl, hier noch viel bewegen
zu können“, so Enrico Ledda. „Nach der vermurksten Corona-Saison gehen wir
jetzt frühzeitig in die Saison-Vorbereitung und greifen nächstes Jahr noch
mal richtig an!“ Die FC-Gemeinde wird das gerne hören und freut sich auf
weitere Jahre mit rassigem und gepflegtem Fußball in Fleckenberg und in
Grafschaft.

 

News
Veranstaltungen

 

FC Fleckenberg-Grafschaft e.V.

 

 

 

 

logo_rothaarsteig-marathon