Kunstrasenplatz des VfL Fleckenberg

v.l.n.r. Clara Gödde, Sophia Schulte-Sprenger u. Katharina Heyse

Beim Leichtathletik-Hallensportfest in Dortmund hat Katharina Heyse im zweiten Anlauf die Norm über 800 m für die U16 Westfalenmeisterschaften in Paderborn geschafft. Katharina Heyse lief ein starkes Rennen und verbesserte ihre bisherige Hallenbestleistung um 6 Sekunden auf nunmehr 2:33,65 min. und errang in der AK W14 den 2. Platz.
Den Schülerinnenlauf der Mädchen AK W11 über die 800 m Strecke mit 26 Starterinnen gewann Sophia Schulte-Sprenger mit neuer Hallenbestzeit in 2:51,44 min. und steigerte sich damit  um 4 Sekunden. In der AK W12 verbesserte sich Clara Gödde über 800m um zwei Sekunden auf 3:32,37 min. und belegte damit Platz 24.