Kunstrasenplatz des VfL Fleckenberg

img_3855

Julia Vonnahme Nr. 361, Sophia Schulte-Sprenger Nr. 360

Traditionsgemäß bildet der Oeventroper Straßenlauf immer den Abschluss des Volksbank Sauerland Laufcup,
der Laufserie des LAC Veltins Hochsauerland. Die 35. Ausgabe des Laufes und der 11. Wertungslauf fand jetzt
bei trockenem Herbstwetter und Temperaturen um 11 Grad statt. Vom VfL Fleckenberg waren 11 Läufer-/innen
gestartet. Dreimal standen Fleckenberger Sportler-/innen ganz oben auf dem Siegertreppchen. Beim Kinder- und
Schülerinnenlauf über die 1,3 km Strecke war Katharina Heyse (W 13) von 74 Läuferinnen die Schnellste. Sie gewann den Lauf mit 3:21 Minuten. Ein starkes Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich Julia Vonnahme und Sophia Schulte-Sprenger
in der AK W 10. Am Ende siegte Julia Vonnahme in 3:41 min. knapp vor Sophia Schulte-Sprenger in 3:42 min., die damit Zweite wurde. Weitere Ergebnisse über die 1,3 km Strecke:
AK W 8  –  5. Emma Sasse  4:25 min. und 7. Neele Borys  4:28 min.
AK M 9  –  13. Dejan Schauerte  4:14 min.,
AK W11 –  6. Clara Gödde   4:37 min.
Beim 5 km Ruhrtalsprinter-Lauf siegte Andre Gawehn (AK MJU20) in 18:48 Minuten. Marcel Hesse belegte in der AK MJU18 mit  19:40 min. den 3. Platz. Steffen Gawehn und Matthias Menke waren über die vermessene 10 km Strecke an den Start gegangen.
Steffen Gawehn lief in der Männerklasse in 38:04 min. auf den 5. Rang. Mattias Menke belegte in der AK M 55 mit 46:13 min. den 7. Platz.
Das Bild zeigt die starken VfL-Nachwuchsläuferinnen  Julia Vonnahme Nr. 361  und Sophia Schulte-Sprenger Nr. 360