Kunstrasenplatz des VfL Fleckenberg

IMG_2199

Andre Gawehn, Anna Gawehn, Julia Altrup, Steffen Gawehn

Unter sehr schwierigen Bodenverhältnissen fanden am letzten Samstag in Herten die Deutschen Meisterschaften im Crosslauf statt. Von der Altersklasse U18 bis zu den Senioren wurden die Titel vergeben.
Die Laufstrecke war äußerst glitschig und sehr tief. An manchen Stellen blieben einige Rennschuhe im Schlamm stecken. Insgesamt richtete der Veranstalter in Herten eine ausgezeichnete Deutsche Crossmeisterschaft aus.  Für das LAC Veltins Hochsauerland nahmen Anna Gawehn, Andre und Steffen Gawehn vom VfL Fleckenberg sowie Julia Altrup vom TV Neheim an den DM teil. Den stärksten Eindruck hinterließ Julia Altrup in der Altersklasse WJU20. Nach ihrem 18. Platz über 1500m vor zwei Wochen bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Dortmund lief sie in Herten über die 4,5 km lange Crossstrecke mit einer Zeit von 19:28 Minuten ins Ziel. Anna Gawehn belegte in der gleichen Altersklasse in 21:19 min. den 38. Rang.
In der AK MJU20 kämpfte sich Andre Gawehn in 24:15 min. über die 5,9 km lange Strecke. Mit dieser Zeit lief er an Position 86 durch das Ziel. Schließlich besiegte auch Steffen Gawehn mit hoher Einsatzbereitschaft und Kampfgeist den extrem fordernden Parcours. Im Lauf der Männer über 4,5 km belegte er in 17:49 min. den 84. Platz.