Kunstrasenplatz des VfL Fleckenberg

20160123_201303_resized

Martin Stöwer (li), Michael Krähling (re)

Im Rahmen der diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung des VfL Fleckenberg in der Fleckenberger Schützenhalle wurde Martin Stöwer für seine hervorragenden Leistungen, die
er für den Verein über viele Jahre, vor allem als Trainer der Leichtathleten erbracht hat, als Vereinsmitglied des Jahres 2015 ausgezeichnet. Darüber hinaus wurden Rudi Schauerte bei den AH-Fußballern und Andre Gawehn bei den Leichtathleten für ihre sportlichen Leistungen als Sportler des Jahres 2015 gekürt.
Vorab konnte der 1. Vorsitzende Michael Krähling 71 Mitglieder zur Versammlung begrüßen.
Drei Höhepunkte gab es im Sportjahr 2015 mit dem Jubiläum 40 Jahre Sportwoche im August, mit dem 29. Herbstlauf/Wandertag am 20. September und mit dem 12. Falke-Rothaarsteigmarathon am 17. Oktober.
Anschließend wurden die Jahresberichte für die jeweiligen Abteilungen von Philipp Börger und Christoph Rickert für den Bereich Fußball, von Rudi Schauerte für die Alten Herren, von Reimund Gawehn für die Leichtathletik-Abteilung und von Claudia Johanns für die Frauen-Abteilung vorgetragen. Der von Andreas Henkel vorgetragene Kassenbericht schloss, unter Berücksichtigung der in den vergangenen Jahren durchgeführten Bauprojekten wie Kunstrasenplatz und Vereinsheim, durchweg mit einem positiven Ergebnis.
Bei den satzungsgemäß durchgeführten Wahlen wurden Philipp Börger als 1. Schriftführer und Andreas Henkel als 2. Kassierer von der Versammlung einstimmig wiedergewählt.
Zudem wurde Elisabeth Stöwer als Kassenprüferin für den ausgeschiedenen David Langefeld gewählt.
Das anschließende Winterfest fand, vor allem bei der jüngeren Generation, wieder eine gute Resonanz. Es wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.
Die Gewinne der durchgeführten Tombola stehen auf der Internetseite des VfL Fleckenberg