Kunstrasenplatz des VfL Fleckenberg

Anna Gawehn (rechts)

Anna Gawehn (rechts)


In der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle fanden am vergangenen Wochenende die Westfälischen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten statt. Vom VfL Fleckenberg war nur Anna Gawehn an den Start gegangen. Andrea Donner und Niklas Sommer konnten wegen Verletzungen leider nicht an den Wettkämpfen teilnehmen. Anna Gawehn nahm die 800m Strecke in Angriff und lief in der AK WJU20 als Zweite hinter Patricia de Graal von der LG Olympia Dortmund über die Ziellinie. Bei Anna gestaltete sich das Rennen sehr unrhythmisch. Das Tempo war mal angezogen und mal
verschleppt. Auch musste sie eine kleine Kollision weg stecken, so dass sie mit Ihrer Zeit von 2:25,66 Minuten nicht ganz zufrieden war.