Kunstrasenplatz des VfL Fleckenberg

Sophia Schulte-Sprenger

Sophia Schulte-Sprenger

Der Oeventroper Straßenlauf bildet Ende Oktober Traditionsgemäß immer den Abschluss des Volksbank Sauerland Laufcup, der Laufserie des LAC Veltins Hochsauerland.
Die 34. Auflage des Laufes begleitete Nieselregen und Windstille die Aktiven. Vom VfL Fleckenberg nahmen 10 Läufer-/innen an der Veranstaltung teil. Eine starke Laufleistung absolvierte Sophia Schulte-Sprenger im Schülerlauf über die 1,6 Kilometer lange Strecke. In der Altersklasse W 9 siegte sie in 5:38 Minuten und stand damit ganz oben auf dem Siegerpodest. Auf den 2. Platz lief Katharina Heyse in der AK W 12 in 5:22 min. hinter ihrer Dauerrivalin Charlotte Nockemann vom TuS Oeventrop. Weitere Ergebnisse über die 1,6 km Strecke:
AK W9 - Platz 4   Julia Vonnahme   5:58 min.,
AK W8 - Platz 8   Anni Soemer        6:58 min., Platz9   Nika Schauerte    7:43 min.
Im Lauf über 5 Kilometer kam Niklas Sommer in der AK MJU20 in 18:07 min. auf den 3. Platz. Den 4. Platz belegte Andre Gawehn in 19:43 min. In der AK Männer lief Steffen Gawehn in 19:16 min. auf den 3. Platz. Im Hauptlauf über 10 km waren Matthias Menke und Herbert Wulf an den Start gegangen. Matthias Menke belegte in der AK M 50 in 45:23 min den 6. Platz. In der AK M 60 lief Herbert Wulf, ältester Fleckenberger Läufer, in 50:38 min.auf den 3. Platz.  Darüber hinaus nahm Herbert Wulf kürzlich am 30. Intern. Hohe Bracht Berglauf in Lennestadt teil. Die Laufstrecke betrug dort 8,3 km bei einer Höhendifferenz von 430 Meter. Mit einer Zeit 49:56 min. kam Herbert Wulf ins Ziel. In der AK M 60 errang er damit den 2. Platz.