Kunstrasenplatz des VfL Fleckenberg

IMG Andrea 200 m-1

Andrea Donner

Im Dortmunder Stadion Rote Erde fanden jetzt die Westfälischen Meisterschaften der Altersklassen U18/U20 statt.
Vom VfL Fleckenberg gingen Andrea Donner und Niklas Sommer für das LAC Veltins Hochsauerland an den Start. Dabei kam Andrea Donner in der Disziplin Weitsprung mit einer Weite von 5,33 m auf einen unglücklichen 4. Platz, nur 1 cm fehlte zum 3. Platz. Trainer Martin Stöwer wie auch Andrea Donner waren damit durchaus zufrieden, denn Andrea hatte als Sprinterin in der Vorbreitung so gut wie kein Weitsprungtraining absolviert. In ihren eigentlichen Spezialdisziplinen 100 und 200 Meter konnte sie leider wegen kleinerer Verletzungsprobleme nicht ganz an ihre Form wie zu Beginn der Wettkampfsaison an knüpfen. Über 100 m lief sie im B-Endlauf in 12,94 sec. auf den 4. Platz, insgesamt 12.Platz bei 28 Starterinnen. Zuvor war sie im 3.Vorlauf über 100 m in 12,87 sec. auf den 2. Platz gesprintet. Im 200 m Lauf lief sie mit einer Zeit von von 26,39 sec. auf den 7. Platz und kam damit noch in die Urkundenränge. Ein gutes Rennen lief Niklas Sommer über die 800m Strecke mit neuer persönlicher Bestzeit von 2:03,19 min. und kam damit mit dem 8. Platz ebenfalls noch in die Urkundenränge.
Am gleichen Wochenende nahm Marie Kriegeskorte  (Altersklasse WJU16) für das LAC Veltins Hochsauerland an den Qualifikationswettkämpfen zur Deutschen Schüler-Mannschafts-meisterschaft in Coesfeld teil und bestätigte ihre zur Zeit konstante gute Form. So siegte sie im 100 m Lauf in 13,44 sec. und im Lauf über 80m Hürden mit neuer Bestzeit in 14,22 sec.