Kunstrasenplatz des VfL Fleckenberg

Leichtathlethen des VfL Fleckenberg überzeugen bei den Westfälischen Meisterschaften in Kreuztal

Die Westfälischen Meisterschaften U18/20 in der Leichtathletik wurden kürzlich in Kreuztal ausgetragen. Vom VfL Fleckenberg waren Andrea Donner, Anna Gawehn, Niklas Sommer und Andre Gawehn an den Start gegangen. Andrea Donner ging in ihrem ersten Jahr in der Altersklasse WJU18 über die Sprintstrecken von 100 und 200 Meter an den Start. Über die 100m Strecke
verfehlte sie mit einer Zeit von 13,22 sec. nur knapp ihre Bestzeit um zwei Hundertstelsekunden. Die 200m lief sie mit neuer persönlicher Bestzeit von 26,51 sec. auf den 13.Rang bei insgesamt 26 Starterinnen . Damit konnte sie die Erwartungen voll erfüllen.
Für Anna Gawehn lief es über 1500m diesmal nicht so gut. Mit 5:15,77 min. lief sie bei einem Teilnehmerfeld von 8 Läuferinnen auf den 7.Platz. Einen starken Eindruck hinterließ Niklas Sommer im 800m Lauf. Bei 3 Zeitläufen über diese Strecke war er in dem Lauf mit den schnellsten Läufern zugeordnet worden. Aufgrund des Leistungsunterschiedes musste er ab etwa 200m
das Rennen alleine bestreiten, was ihm auch sehr gut gelang. Mit neuer persönlicher Bestzeit von 2:05,66 min. lief er bei insgesamt 18 Startern in der AK MJU18 auf einen hervorragenden 6.Platz. Auch Andre Gawehn konnte beim Lauf über die 1500m Strecke mit seiner Leistung zufrieden sein. Mit 4:31,11 min. kam er in der AK MJU18 noch auf die Urkundenränge und belegte damit den 7.Platz.