Kunstrasenplatz des VfL Fleckenberg

Leichtathleten des VfL Fleckenberg überzeugen bei Wettkämpfen in Gerlingen und Oeventrop

Bei den Kreis-Mittelstreckenmeisterschaften des Kreises Olpe im Bieberg-Stadion in Gerlingen nahmen außerhalb der Wertung auch drei Leichtathleten des VfL Flecknberg teil. Im 800m Lauf der männlichen Jugend U18 konnte Andre Gawehn seine persönliche Bestzeit um 10 sec. auf nunmehr 2:09,65 min. verbessern. Niklas Sommer startete über die 1500m Strecke und lief mit 4:36,17 min. ebenfalls persönlicher Bestzeit. Beide Läufer schafften damit die Qualifikation für die Westfalenmeisterschaften im Juni in Kreuztal in der Altersklasse MJU18. Anna Gawehn konnte mit einer Zeit von 2:33,26 min. über 800m nicht an die Zeiten anknüpfen, die sie in den letzten Wochen vor allem bei den erfolgreichen Staffelrennen gelaufen war. Nach einem körperlich sehr anstrengenden Tagesablauf fehlte ihr wohl die notwendige Substanz, um am späten Abend noch in schnellere Bereiche vorzudringen. Darübern hinaus gingen vier Läufer-/innen des VfL beim 8.Läuferabend in Oeventrop an den Start. Niklas Sommer (MJU18) bot hier über 800m eine starke Leistung und siegte mit neuer persönlicher Bestzeit in 2:06,55 min. gegen starke Konkurrenten aus Paderborn, was gleichzeitig auch die A-Norm über 800m für die Westfalenmeisterschaft bedeutete. Ebenfalls über 800m lief Marcel Hesse in der AKM14 mit 2:38,36 min. auf den 2.Platz. Weitere Ergebnisse über 400m: MJU18 1.Andre Gawehn = 58,06 sec. und WJU18 1.Anna Gawehn = 63,19 sec.